Frühlingsball 2016

Erfolgreicher Frühlingsball der Jugendtanzgruppe Biberach

Am Samstag, 23. April 2016 war es wieder soweit, die Siebenbürgisch-Sächsische Jugendtanzgruppe Biberach (JTG Biberach) lud zu ihrem alljährlichen Frühlingsball nach Warthausen, in die Turn- und Festhalle ein. Zum 10 x in Folge fand dieser Ball, organisiert  von der Jugendtanzgruppe Biberach unter der Leitung von Astrid Göddert und Carina Ludwig statt und konnte zu ihrer Freude jedes Mal als „erfolgreich und gut besucht“ abgelegt werden.

JTG_BC_Frühlingsball_BC_2016

Bereits am Nachmittag trafen sich die Tanzgruppenmitglieder, um Aufzubauen und alles rechtzeitig herzurichten, damit um 19.00 Uhr die ersten Gäste erwartet werden konnten.

Für stimmungsvolle Tanzstunden sorgte dieses Jahr die beliebte Band „Index“. Mit ihrem vielseitigen Repertoire heizten sie den Feiernden ein bis der ganze Saal bebte. Leider war das der letzte Auftritt der Band „Index“ in Biberach, das viele Gäste sehr bedauerten. Auf diesem Wege möchten wir, die JTG Biberach uns recht herzlich bei allen Bandmitgliedern bedanken, dass wir über so viele Jahre das Vergnügen hatten, diese wunderbare Musik zu genießen und so wertvolle und herzliche Freundschaften schließen konnten. Wir wünschen  allen Indexbandmitgliedern für die Zukunft alles Gute und mehr Zeit für ihre Familien.

KTG_BC_Frühlingsball_BC_2016

Für das leibliche Wohl übernahm wieder „Bettina‘s Gastronomie und Catering Unternehmen“ aus München  die Bewirtung. Sie verwöhnte die Gäste mit traditionellen Speisen, wie Mici, Ciorba und Baumstriezel und vielen anderen Leckereien.

Dieses Jahr wurde die Siebenbürgisch-Sächsische Tanzgruppe Augsburg unter der Leitung von Ute Bako und Helmut Schwarz als Gasttanzgruppe eingeladen. Der Jugendtanzgruppe Biberach liegt viel daran Freundschaften unter den Tanzgruppenmitglieder zu schließen und sich durch diese Begegnungen besser kennen zu lernen und um gemeinsam zu feiern. Die Tanzgruppe Augsburg kam mit vielen gut gelaunten Jugendlichen, einem Akkordeonisten und außergewöhnlichen Tänzen. Eine besonders tolle Stimmung und viel Begeisterung vom Publikum zeigte sich, als die Tanzgruppe Augsburg singend und mit live Musik begleitend ihre Tänze,  den „Untersteirer Ländler“ und den „Tramplan“, besser bekannt als „Zillertaler Hochzeitsmarsch“ vorführten.

Der Auftritt der Siebenbürgisch-Sächsischen Kindertanzgruppen Biberach unter der Leitung von Astrid und Anna-Lena Göddert, sowie Andrea Zultner durfte wie jedes Jahr nicht fehlen. 21 Kinder marschierten auf und wollten ihr Können unter Beweis stellen. Die Kleine Kindertanzgruppe zeigte den „Kieler Sprotten“, den „Schwäbischen Solotanz“ und wie jedes Jahr den Lieblingstanz, den „Schustertanz“. Die Große Kindertanzgruppe führte die Tänze, „Sprötzer Achterrühm“ und die „Sauerländer Quadrille“ vor. Und als dann alle Tanzgruppen, JTG Biberach, KTG Biberach, TG Augsburg gemeinsam den „Nagelschmied“ und  die „Reklich Med“ tanzten, war das Gänsehaut pur und stellte einen fulminanten Anblick dar. Das heutzutage Jugendliche so motiviert sind, unser Kulturgut zu leben und vorzuführen aber auch zu bewahren, das ist Kunst und muss immer wieder erwähnt werden. Möge es uns gelingen noch viele Jahre diese schönen Sitten und Bräuche weiterzuleben. Nach der gegenseitigen Geschenkübergabe und liebevollen Dankesworten unter den Tanzgruppen wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen weitergefeiert und ein wunderschöner und gut gelungener Frühlingsball neigte sich dem Ende zu. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Gästen, der Index-Band, der Bewirtung, den mitwirkenden Tanzgruppen und deren Leitern sowie allen JTG-Mitgliedern, die mit ihrem Zusammenhalt, der Gemeinschaft und Durchhaltevermögen dazu beigetragen haben, dass dieser Ball jedes Jahr aufs Neue zu einem echten Highlight wird. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und wünschen unserer Tanzgruppe weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Tanzen und Feiern.

KTG_BC+TG A_Frühlingsball_BC_2016

Hedwig Gödderth