Frühlingsball in Warthausen

Gelungener Ball der Biberacher

Der achte Frühlingsball der Jugendtanzgruppe Biberach fand am 3. Mai in der Turn- und Festhalle Warthausen bei Biberach statt. Dazu hatten sie alle Landsleute, Freunde und Bekannte von nah und fern eingeladen. Für gute Stimmung und eine volle Tanzfläche sorgte die beliebte Band „Highlife“, die den Gästen richtig einheizte. Bereits um 15 Uhr trafen sich alle Jugendtanzgruppenmitglieder in Warthausen für die Vorbereitungen. Es wurde mit Begeisterung bestuhlt, eine Bar aufgestellt, Getränke eingeräumt sowie Anweisungen und Schichtpläne verteilt.

Wie jedes Jahr sorgten die Biberacher Kindertanzgruppen sowie eine Gasttanzgruppe für die entsprechende Einlage am Frühlingsball. In diesem Jahr war die Jugendtanzgruppe Heidenheim unter der Leitung von Gwendoline Onghert-Renten, Mike Schuster und Patrick Dengel zu Gast. In der Tanzpause traten die beiden Kindertanzgruppen Biberach unter der Leitung von Astrid Göddert, unterstützt von Andrea Zultner und Anna-Lena Göddert mit insgesamt zwölf Paaren auf. Die „Kleine Kindertanzgruppe“ begeisterte das Publikum mit dem „Schustertanz“, die „Große
Kindertanzgruppe“ mit dem „Nagelschmied“. Beide Gruppen zeigten danach gemeinsam den Tanz „De Kolomn“.

Astrid Göddert und Carina Ludwig, die Tanzgruppenleiterinnen der JTG Biberach, begrüßten die Anwesenden sowie die Gäste aus Heidenheim, die mit sechs Paaren „Das Mühlrad“ sowie den
„Dreffner Ländler“ tanzten, herzlich. Als Zugabe tanzten dann alle gemeinsam mit der Jugendtanzgruppe Biberach den „Sprötzer Achterrühm“.

Als kleines Dankeschön für die Einladung und das Tanzen überreichten sich die Jugendtanzgruppen Heidenheim und Biberach gegenseitig einen Geschenkkorb. Die Mitglieder der Kindertanzgruppen erhielten von Andrea Zultner und Anna-Lena Göddert als Dankeschön Süßigkeiten sowie einen Gutschein für einen gemeinsamen Ausflug in den Skyline Park, der am 29. Mai 2014 stattfinden wird.
Für das leibliche Wohl sorgte Bettina‘s Catering mit Annerose Kloos und ihrem Team aus München. Es wurden siebenbürgische Spezialitäten sowie Doboschtorte, Cremeschnitten und frisch gebackener Baumstriezel angeboten. Für die Getränke war die Jugendtanzgruppe Biberach zuständig. In der von ihnen betriebenen Bar wurden alle Wünsche der Ballbesucher bestens erfüllt, sogar eine Happy Hour wurde angeboten.
39 Mitglieder der Jugendtanzgruppe Biberach hatten diesen Ball organisiert, waren den ganzen Abend für ihre Gäste im Einsatz. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Besucher, Helfer und
Teilnehmer. Bis zum nächsten Frühlingsball, der am 25. April 2015 mit Amazonas-Express wieder in Warthausen stattfinden wird.

Annemarie Zultner